über mich

 

Am Anfang standen die Leidenschaft für das handwerkliche Arbeiten mit Gold und Silber und die Begeisterung für die Kunst.

Neben meinem Beruf als Wirtschaftsjournalistin habe ich deshalb über Jahre das Gold- und Silberschmieden erlernt.

Vor einigen Jahren wagte ich schließlich den Sprung in eine neue Branche und baute mir eine eigene Werkstatt in Hamburg-Osdorf

auf. Dort entstehen Unikate und Kleinstserien, und im Zentrum stehen fast immer besondere, einzigartige Steine. Einen Teil meiner

Arbeit widme ich unerkannten Schätzen. Geerbt, kaputt, altmodisch und ungeliebt schlummern sie in Truhen,

Schubladen oder im Tresor. Ich liebe es, altem Schmuck neues Leben zu schenken und ihn – mit modernem Design und

neuen Steinen – so umzuarbeiten,  dass er wieder mit Freude getragen wird.